Tauchdruckpumpe 4 bar: Empfehlung (2023)

Tauchdruckpumpe 4 bar

Wenn deine Tauchdruckpumpe 4 bar haben soll, dann bist du hier richtig. Wir haben uns auf die Suche nach den beliebtesten Geräten macht und verraten dir, worauf es bei der Anschaffung der Tauchpumpe wirklich ankommt. Wir empfehlen dir die Gardena 6100/5 Inox Automatic.

Bist du in Eile? Dann findest du hier eine Auflistung unserer persönlichen Top 3 Geräte. Diese Tauchdruckpumpen mit 4 bar können wir dir wärmstens empfehlen:

  1. Gardena 6100/5 Inox Automatic
  2. IBO Multi IP1200 Inox
  3. Cleancraft SPWP 1107
  4. Für sehr enge Brunnen: T.I.P. AJ 4 Plus 95/40

So findest du die beste Tauchdruckpumpe mit 4 bar

Jetzt ist es an der Zeit, Regenwasser für den Garten zu nutzen. Du kannst damit nicht nur Wiesen wässern oder Gemüsebeete gießen, sondern bei guter Wasserqualität sogar die Gartendusche betreiben. Wer möchte, kann mit Grundwasser auch die Waschmaschine oder die Toilette bedienen.

Damit das möglich ist, muss das Wasser oft aus großen Tiefen an die Oberfläche geholt werden. Bei einer Tiefe ab 30 Metern sollte deine Tauchdruckpumpe 4 bar haben.

Was das genau bedeutet und wie dieser Wert mit der Förderhöhe zusammenspielt, das kannst du nach unseren Produktempfehlungen nachlesen.

Wir helfen dir heute, das passende Modell zu finden und haben uns für dich im Internet umgesehen. Wir verraten dir, worauf es bei den Geräten ankommt, was du vor dem Kauf beachten musst und was ein gutes Modell ausmacht.

So kannst du dich selbst ganz rasch für die beste Tauchdruckpumpe mit 4 bar entscheiden. Denn welches Gerät tatsächlich optimal zu dir passt, das hängt von einigen Faktoren ab. Aber dazu gleich mehr.

Wir empfehlen dir die Gardena 6100/5 Inox Automatic.

Das Wichtigste über Tauchdruckpumpen auf einen Blick

In diesem Beitrag haben wir für dich recherchiert und verschiedene Geräte entdeckt, die für das Fördern von Wassermengen aus größeren Tiefen geeignet sind. Das sind die drei wichtigsten Aspekte, bei der Auswahl deiner Drucktauchpumpe und was musst du darüber wissen:

  • Förderhöhe: Wenn eine Tauchdruckpumpe 4 bar aufweist, kannst sie Wasser aus 30 bis 40 Metern Tiefe an die Oberfläche befördern. Du musst dir also zuerst im Klaren darüber sein, in welcher Tiefe dein Grundwasser oder die Zisterne liegen.
  • Fördermenge: Je nach Hersteller und Modell sind unterschiedliche Fördermengen möglich. Die Menge wird immer in Litern pro Minute oder pro Stunde angegeben.
  • Tauchdruckpumpe, Tauchpumpe: Jede Tauchdruckpumpe ist immer eine Tauchpumpe, aber nicht jede Tauchpumpe ist auch eine Tauchdruckpumpe. Tauchdruckpumpen kommen zum Einsatz, wenn das Wasser aus mehr als 8 Metern Tiefe gesaugt werden soll. Man nennt sie übrigens auch Drucktauchpumpen.

Du bist hier richtig, wenn

  • deine Tauchpumpe Wasser aus großen Tiefen fördern soll,
  • du ein leistungsstarkes und zuverlässiges Modell kaufen möchtest,
  • du dich über 4 bar Tauchdruckpumpen informieren willst.

Unsere persönlichen Top 3 Tauchdruckpumpen

Hier findest du eine Auswahl an Drucktauchpumpen, die in vielen Tests besonders gut abgeschnitten haben. Diese Geräte können wir dir empfehlen:

Die beliebteste Drucktauchpumpe

Top Produkt
Gardena 6100/5 Inox Automatic
Für bis zu 6100 Liter pro Stunde
Das leistungsstarke Modell von Gardena ist für tiefe Zisternen und Brunnen optimal. Die max. Eintauchtiefe beträgt 17 Meter und die max. Förderhöhe liegt bei 47 Metern.
Preis: 374,99 EUR
247,90 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Unsere Empfehlung ist die Gardena 6100/5 Inox Automatic. Sie zählt zu den Geräten, die am häufigsten verkauft werden. Kein Wunder, sie kann mit vielen Extras punkten.

Anders als herkömmliche Geräte hat sie keinen externen Schwimmer, sondern eine intelligente Elektronik die rasch erkennt, wenn der Wasserstand zu niedrig ist. Die Pumpe wird gestoppt, sobald kein Wasser mehr zu fördern ist.

Ebenso verfügt sie über eine eingebaute Automatik-Funktion. Sie schaltet sich immer erst dann ein, wenn du Wasserbedarf hast und anschließend wieder aus.

  • Fördermenge: 6.100 l/h
  • Förderhöhe: 47 m/ 4,7 bar

 

Die Tauchpumpe für große Wassermengen

Top Produkt
IBO Multi IP1200 Inox
Optimal für Klarwasser
Mit diesem Modell beförderst du pro Stunde 6.300 Liter Regenwasser aus dem Sammelbehälter.  Sie verfügt über einen flachsaugenden Saugfuß und einen integrierten Filter.
124,99 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Oder wie wäre es mit der IBO Multi IP1200 Inox?

Diese Drucktauchpumpe ist eine gute Wahl für dich, wenn du pro Stunde etwa 6.300 Liter Wasser befördern möchtest. Sie gilt als sehr zuverlässig und leistungsstark.

Mit ihrem flachsaugenden Saugfuß kann sie dabei helfen, Zisternen bis auf wenige Zentimeter Wasser zu leeren. Sie kann aber auch in Brunnen genutzt werden.

Der eingebaute Motorschutz schützt die Pumpe vor Überlastung.

  • Fördermenge: 6.300 l/h
  • Förderhöhe: 44 m/ 4,4 bar

 

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
Cleancraft SPWP 1107
Gut & günstig
Pumpe mit dieser Klarwasser Tauchdruckpumpe knapp 7.000 Liter Wasser pro Stunde. Dank ihres flachen Saugfußes kannst du Zisternen bis auf wenige Millimeter entleeren.
165,51 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Wer Geld sparen möchte und dennoch ein Gerät sucht, das eine gute Leistung erbringt, der sollte sich die Cleancraft SPWP 1107 mal etwas näher ansehen.

Diese Pumpe schafft es auf knapp 7.000 Liter Fördermenge pro Stunde.

Am Pumpfuß hat sie einen Filter, damit sie nicht von Partikeln im Wasser verschmutzt wird. Die Saugvorrichtung liegt übrigens besonders tief, wodurch du Zisternen auf einen sehr niedrigen Wasserpegel bekommen kannst.

  • Fördermenge: 6.960 l/h
  • Förderhöhe: 42 m/ 4,2 bar

 

Tipp: Die Pumpe für extra schmale Brunnenschächte

Für sehr enge Schächte und Drainagen lohnt es sich über eine Tiefbrunnenpumpe nachzudenken. Diese sind nämlich besonders schmal gebaut und können in so ziemlich jedes Loch versenkt werden.

Sie sind ideal, um Wasser aus großer Tiefe und mit hohem Druck weiterzuleiten.

Solltest du dich für so ein Gerät interessieren, empfehlen wir die T.I.P. AJ 4 Plus 95/40. Sie passt in enge Bohrbrunenn mit gerade mal 10 Zentimeter Durchmesser.

Top Produkt
T.I.P. AJ 4 Plus 95/40
206,92 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **
  • Fördermenge: 5.500 l/h
  • Förderhöhe: 40 m/ 4 bar

Eine große Auswahl an weiteren Tiefbrunnenpumpen, ganz speziell für enge Schächte, kannst du hier finden.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden Drucktauchpumpen gefunden

Damit du die beste Drucktauchpumpe mit 4 bar finden kannst, haben wir uns für dich schlaugemacht und informiert. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien, Informationen in Kundenrezensionen, Herstellerangaben und Online-Shop-Beschreibungen geachtet. Anhand dieser Kriterien haben wir unsere persönliche Reihung festgelegt:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Förderhöhe
  • Fördermenge
  • Max. bar
  • Einsatzzwecke
  • Maximale Partikelgröße
  • Bewertungen und Meinungen von Käufern
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Unsere Reihung

  1. Gardena 6100/5 Inox Automatic
  2. IBO Multi IP1200 Inox
  3. Cleancraft SPWP 1107
  4. Für sehr enge Brunnen: T.I.P. AJ 4 Plus 95/40

Kaufberatung: Tauchpumpe 4 bar – das musst du beachten und wissen

Damit du wirklich die beste Pumpe für deinen Verwendungszweck finden kannst, solltest du dir zuvor ein paar Kriterien durch den Kopf gehen lassen. Damit solltest du dich auseinandersetzen:

  • Tiefe des Grundwassers
  • Förderhöhe
  • Fördermenge
  • Eintauchtiefe
  • Größe der Pumpe

Tiefe des Grundwassers

Wenn deine Tauchdruckpumpe 4 bar haben soll, dann weißt du wahrscheinlich schon in etwa, wie tief das Grundwasser in deinem Garten liegt oder du nutzt eine Zisterne, die das Einschätzen erleichtert.

Solltest du dir noch nicht sicher sein, auf welcher Höhe das Grundwasser im Garten ist, dann erkundige dich bei Nachbarn, die schon einen Brunnen haben.

Ebenso kann das geologische Landesamt eine gute Anlaufstelle sein oder du fragst bei der Wasserbehörde nach einer hydrologischen Karte der Umgebung. Auch Brunnenbauer haben Zugriff auf diese Daten.

Förderhöhe

Eine Tauchdruckpumpe mit 4 bar kann Wasser aus 30 bis 40 Metern Tiefe an die Oberfläche befördern. Es gibt Geräte, die etwa 4,7 bar haben.

Damit ist es möglich, das Wasser aus noch größeren Tiefen zu holen. Die optimale Förderhöhe hat sehr stark mit der Tiefe des Grundwassers zu tun und sollte sich immer daran orientieren.

Fördermenge

Die Fördermenge von Pumpen kann sehr unterschiedlich ausfallen. Meistens wird sie in Litern pro Stunde angegeben, manchmal auch in Litern pro Minute.

4 bar Drucktauchpumpen liegen meist zwischen 6.000 und 7.000 Litern pro Stunde, was für den Privathaushalt mehr als ausreichend ist.

Eintauchtiefe

Die Eintauchtiefe zeigt dir, wie tief du die Drucktauchpumpe im Wasser versenken kannst. Wie der Name bereits verrät, können diese Modelle vollkommen im Wasser untergetaucht werden.

Die maximale Eintauchtiefe liegt je nach Gerät zwischen 7 und 20 Metern. Damit die Pumpe dem Druck unter Wasser standhalten kann, muss ihr Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl oder gehärtetem Kunststoff bestehen.

Größe der Pumpe

Hier solltest du einerseits auf den Durchmesser des Geräts achten und andererseits auf das Gewicht der jeweiligen Pumpe. Geräte mit geringem Durchmesser sind dann wichtig, wenn das Wasser aus engen Brunnenschächten gefördert werden soll.

Möchtest du die Pumpe mobil an mehreren Wasserentnahmestellen nutzen, dann sollte sie insgesamt nicht zu schwer ausfallen und leicht transportierbar sein. 10 bis 12 kg sind bei diesen Pumpen vollkommen normal, da sie ein sehr robustes Gehäuse und einen starken Motor haben.

Was bedeutet es, wenn eine Tauchdruckpumpe 4 bar hat?

Damit die Pumpe das Wasser an die Oberfläche befördern kann, benötigt sie einen gewissen Druck. Je größer der Abstand zwischen Wassertank (oder Grundwasser) und Wasserhahn, desto höher muss der Druck der Pumpe sein.

Als Faustregel gilt, dass der Wasserdruck pro 10 Meter Tiefe um etwa 1 bar zunimmt. Wer es ganz genau nimmt, der rechnet noch den Luftdruck von etwa 1 bar hinzu. Der Wasserdruck in 10 Metern Tiefe beträgt daher 2 bar, in 20 m Tiefe 3 bar und in 30 m Tiefe 4 bar.

Wenn deine Tauchdruckpumpe 4 bar haben soll, dann liegt das Wasser bei dir in etwa 30 Metern von der Oberfläche entfernt.

Die Druckleistung einer Tauchpumpe ist immer in „bar“ angegeben. Die Hersteller geben die maximale Höhe der Förderung beim Produkt an. Sie stellt die Druckleistung dar. Bei einer angegebenen Förderhöhe von 10 Metern, hat die Tauchpumpe eine Leistung von 1 bar.

Bei einer Förderhöhe von 50 Metern stehen 5 bar Druck zur Verfügung.

Oder anders gesagt: Bei einer Tiefe des Grundwassers von 30 Metern, wirst du mit einer Pumpe mit 2 bar nicht weit kommen. Ihr wird es nicht möglich sein, das Wasser aus dieser Tiefe zu befördern.

Wie viel Bar sind 10 Meter Wassersäule?

Meter Wassersäule (mH²O oder mWS) ist eine Einheit zur Messung von Druck, die nicht SI-konform ist. Wenn du Produkte vergleichen möchtest, ist es einfacher nach bar zu schauen, da die meisten Hersteller mit diesem Maß arbeiten. Ein Meter Wassersäule = ein Megapond pro Quadratmeter und damit bei Normfallbeschleunigung 9,80665 kPa (etwa 0,1 bar).

Was ist der Unterschied zwischen einer Tauchpumpe und einer Tauchdruckpumpe?

Alle Tauchpumpen sind für eine Lebensdauer von einigen hundert Betriebsstunden ausgelegt. Tauchpumpen schaffen einen Druck bis etwa 2,1 Bar. Darüber hinaus kommt die Tauchdruckpumpe 4 Bar, 5 oder sogar 6 Bar zum Einsatz.

Eine Tauchpumpe kann Wasser aus maximal 7 bis 8 Metern fördern. Liegt dein Grundwasser tiefer, dann brauchst du eine Tauchdruckpumpe.

Unsere Reihung

  1. Gardena 6100/5 Inox Automatic
  2. IBO Multi IP1200 Inox
  3. Cleancraft SPWP 1107
  4. Für sehr enge Brunnen: T.I.P. AJ 4 Plus 95/40

Unser Fazit

Tauchdruckpumpen, die 4 bar aufweisen, können Wasser aus 30 bis 40 Metern an die Oberfläche pumpen. Sie sind besonders robust und ermöglichen es, Grund- oder Regenwasser für den Garten oder Haushalt nutzbar zu machen.

Viel Erfolg bei der Auswahl und viel Freude mit deiner Drucktauchpumpe!