Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer: Empfehlung (2023)

Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer

Bist du auf der Suche nach einer Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer? Dann bist du hier richtig! Wir verraten dir, worauf du beim Kauf achten musst und was ein gutes Modell auszeichnet. Wir empfehlen dir die IBO Furiatka 1100.

Wenn du in Eile bist, findest du hier die Vorauswahl unserer Top 3 Modelle. Bei unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Schmutzwasserpumpen mit Zerkleinerer können wir dir empfehlen:

  1. IBO Furiatka 1100
  2. IBO CTR1500
  3. IBO Magnum 550

So findest du die beste Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer für dich

Für extreme Situationen braucht man extreme Hilfsmittel.

Eine Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer erfüllt genau diese Voraussetzungen. Diese Art von Tauchpumpe ist mit einem sehr robusten und zuverlässigen Schneidwerk ausgestattet.

Es kann Feststoffe wie Laub, Äste und Toilettenpapier problemlos kleinschneiden. Über die Pumpe und ihre Abflussleitung wird der Mix dann abtransportiert und durch einen Schlauch befördert.

Eine Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer kommt in überfluteten Kellern, stark verschmutzten Brunnen und Zisternen sowie Teichen zum Einsatz, die mit Algen durchzogen sind.

Wenn du für solche Situationen gerüstet sein möchtest, dann ist eine Pumpe mit Zerkleinerungsfunktion genau das Richtige für dich.

Im Internet gibt es jedoch eine große Auswahl an Geräten, die angeblich mit solchen Situationen umgehen können. Jedoch sind nicht alle gleich gut. Manche sind besser dafür geeignet, Feststoffe klein zu häckseln, wie andere.

Wir haben uns für dich schlau gemacht und nach den leistungsstarken Modellen Ausschau gehalten und stellen dir sehr gute Modelle vor. Welche die beste Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer für dich ist, kannst du danach rasch entscheiden.

Wir empfehlen dir die IBO Furiatka 1100.

Du bist hier richtig, wenn du

  • eine Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer suchst,
  • deine Pumpe leistungsstark und zuverlässig sein soll,
  • dich über Zerkleinerungspumpen informieren möchtest.

Das Wichtigste über Schmutzwasserpumpen mit Zerkleinerungsfunktion auf einen Blick

In diesem Beitrag haben wir für dich recherchiert und uns nach Geräten umgesehen, die viele Tests bestanden haben und als besonders zuverlässig und leistungsstark gelten.

  • Bezeichnungen: Schmutzwasserpumpen mit Zerkleinerer werden auch Fäkalienpumpen oder Zerkleinerungspumpen genannt. Sie kommen zum Einsatz, wenn die zu pumpende Flüssigkeit sehr viele grobe Verunreinigungen enthält.
  • Fördermenge: Je nach Einsatzzweck müssen die Pumpen mehr oder weniger Wasser pro Stunde befördern. Bei Geräten, die auf etwa 2.000 Litern pro Stunde kommen, bist du gut beraten.
  • Material: Eine Pumpe, die Grobstoffe zerkleinern muss, sollte immer aus hochwertigem Gusseisen bestehen. Nur dann kann sie den widrigen Bedingungen garantiert standhalten.

Die beliebtesten Schmutzwasserpumpen mit Zerkleinerer

 

Unsere Empfehlung

Top Produkt
IBO Furiatka 1100
Leistungsstark & zuverlässig
Diese Pumpe kann Klärgruben abpumpen, überschwemmte Räume leeren und verschmutztes Wasser aus Zisternen befördern. Pro Stunde ist eine Förderleistung von 21.000 Litern möglich.
157,05 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Unsere Empfehlung ist die IBO Furiatka 1100. Diese Pumpe ist ein wahrer Alleskönner und kommt auch mit sehr widrigen Bedingungen klar.

Die Förderhöhe beträgt bis zu 15 Metern. Pro Minute kannst du damit 350 Liter Wasser befördern, das sind pro Stunde leistungsstarke 21.000 Liter.

Nutze das Gerät, um überflutete Baugruben zu entleeren, Klärgruben abzupumpen oder überschwemmte Keller von schlammigem Wasser zu befreien.

Mit ihrem sehr robusten Cutter kann sie Algen, Laub, kleine Äste und andere Feststoffe zerkleinern. Das Gehäuse besteht aus robustem Gussstahl.

 

Der Profi für große Mengen

Top Produkt
IBO CTR1500
Inkl. 20 Meter Schlauch
Mit dieser Schmutzwassertauchpumpe lassen sich dank Cutter organische Feststoffe zerkleinern. Die Fördermenge beträgt 24.000 Liter pro Stunde und die Förderhöhe 18 Meter.
Preis: 175,96 EUR
169,98 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Oder wie wäre es mit der IBO CTR1500?

Dieses Gerät ist mit 1,5 kW besonders leistungsstark und schafft es auf eine Fördermenge von 24.000 Litern schmutzigem Wasser.

Der Cutter an der Unterseite des Geräts sorgt dafür, dass Feststoffe zuverlässig zerkleinert und dann über die Pumpe abtransportiert werden können.

Dank der hohen Förderhöhe von 18 Metern, kann sie auch in tiefen Schächten eingesetzt werden.  Der passende Schlauch ist im Lieferumfang enthalten.

 

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
IBO Magnum 550
Die kleine Pumpe mit extra langem Schlauch
Auf eine Fördermenge von 300 Litern pro Minute bringt es dieses Modell. Die Leistung liegt bei 0,5 kW und die Förderhöhe bei 10 Metern. Perfekt für alle, die keine sehr großen Mengen abpumpen möchten.
Preis: 107,99 EUR
102,00 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Wenn du Geld sparen, aber dennoch ein gutes Gerät kaufen möchtest, dann empfehlen wir dir die IBO Magnum 550.

Diese kleine Pumpe wird mit einem 30 Meter Schlauch geliefert.

Bei einer Förderhöhe von 10 Metern kommt die kompakte und vergleichsweise kleine Pumpe auf 18.000 Liter pro Stunde.

 

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden Pumpen für sehr schmutziges Wasser gefunden

Damit du die beste Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer finden kannst, haben wir uns für dich im Internet umgesehen.

Wir recherchieren online die beliebtesten Geräte und vergleichen sie miteinander. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Pumpmenge pro Stunde
  • Maximale Förderhöhe
  • Maximale Eintauchtiefe
  • Gewicht und Größe
  • Zubehör (wie etwa Schläuche und Adapter)
  • Zerkleinerungsfunktion
  • Schwimmerschalter
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews gelesen, Kundenmeinungen ausgewertet und Anleitungen der Hersteller analysiert.

Unsere Reihung

  1. IBO Furiatka 1100
  2. IBO CTR1500
  3. IBO Magnum 550

Was macht eine gute Wasserpumpe für Schmutzwasser aus?

Nicht jede Pumpe ist dafür geeignet mit groben Verunreinigungen umzugehen. Genauer gesagt sind es sogar die wenigsten. Die meisten Tauchpumpen sind nämlich für Klarwasser mit maximal 2 mm großen Partikeln geeignet.

Dann gibt es noch Schmutzwasserpumpen, sie kommen mit Schlamm und Verunreinigungen bis etwa 1 cm klar. Die Königsklasse sind Schmutzwasserpumpen mit Zerkleinerer – was ein gutes Modell ausmacht, das verraten wir dir jetzt.

Achte auf:

  • Zerkleinerer
  • Fördermenge
  • Förderhöhe
  • Eintauchtiefe
  • Schwimmerschalter

Zerkleinerer

Er muss aus robustem Material sein. Die Hersteller verwenden dafür sehr leistungsstarke Schneideklingen, die du an der Unterseite der Pumpe finden kannst.

Die Pumpe saugt die Flüssigkeit ein, zerkleinert die Verunreinigungen mit dem Cutter und befördert den Mix dann durch die Pumpe über den Schlauch an die Stelle, wo du das Schlauchende platziert hast.

Der Zerkleinerer kann Blätter, Toilettenpapier, Fäkalien, kleine Äste und Ähnliches schneiden und für die Pumpe vorbereiten.

Fördermenge

Weißt du schon, wie viel Wasser du befördern möchtest? Die Hersteller geben die Wassermenge entweder in Litern pro Minute oder Stunde an. Wobei die Menge pro Stunde weitaus mehr verbreitet ist.

Fäkalienpumpen kommen auf etwa 2.000 bis 3.000 Litern pro Stunde.

Förderhöhe

Die Förderhöhe zeigt dir, den Niveauunterschied von der Absaugung bis hin zum Schlauchende. Je größer die Förderhöhe ausfällt, desto größer kann die Distanz ausfallen, ohne einen Druckverlust zu merken.

Hier gibt es recht große Unterschiede. Die meisten Schmutzwasserpumpen mit Zerkleinerungsfunktion kommen auf etwa 18 Meter Förderhöhe. Es gibt aber auch Modelle, weit darunter sind. Überlege dir deshalb genau, welche Distanzen das Wasser überwinden muss.

Möchtest du einen Kanal oder eine Zisterne auspumpen, dann gilt es hier besonders genau hinzusehen und die Distanz vorab auszumessen.

Tauchtiefe

Die Eintauchtiefe der Pumpe wird immer wieder mit der Förderhöhe verwechselt.

Die Tauchtiefe zeigt dir, wie weit du die Pumpe in der Flüssigkeit versenken darfst, die du nach oben pumpen möchtest. Du kannst diese spezielle Art der Schmutzwasserpumpen also vollkommen im Wasser versenken, ohne Probleme zu bekommen.

Schwimmerschalter

Der Schwimmerschalter hilft der Pumpe zu erkennen, wie viel Flüssigkeit noch im Behälter oder der Grube ist. Ist die Flüssigkeit vollkommen weg gepumpt, sorgt der Schalter dafür, dass sich die Pumpe deaktiviert. Das ist eine sehr wichtige Funktion.

Denn ohne Schwimmerschalter würde die Pumpe trockenlaufen, was den Motor beschädigt. Bei Tauchpumpen gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten für einen Schwimmer. Entweder ist er außen angebracht oder in der Pumpe integriert.

Die meisten Geräte verfügen über einen externen Schwimmer, der während des Pumpvorgangs die Flüssigkeitsmenge überwacht.

Unsere Reihung

  1. IBO Furiatka 1100
  2. IBO CTR1500
  3. IBO Magnum 550

Kaufberatung: Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer – das musst du beachten

Jetzt, da du weißt, was eine gute Pumpe ausmacht, solltest du noch ein paar Informationen zur Funktionsweise erfahren und worauf du im Einsatz achten musst.

Entscheidend sind dabei:

  • Kabellänge
  • Gewicht
  • Pumpschlauch
  • Maximale Wassertemperatur

Kabellänge

Die optimale Kabellänge ist etwa doppelt so lang, wie die Eintauchtiefe ausfällt. Bei einer Pumpe, mit einer Tauchtiefe von 5 Metern, sind das also 10 Meter. Damit ist gewährleistet, dass dir noch 5 Meter Kabel bleiben, um die Pumpe an der Steckdose anzubringen.

In vielen Fällen wirst du allerdings trotzdem ein Verlängerungskabel benötigen. Dafür kannst du eine ganz gewöhnliche Kabeltrommel nutzen.

Gewicht

Eine Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer muss sehr widrigen Umständen klarkommen. Deshalb sind diese Geräte fast alle aus sehr robustem Gusseisen. Damit können ihnen auch Steine und Äste nichts anhaben.

Allerdings fällt das Gewicht dadurch sehr hoch aus. Eine Pumpe kann rasch mal über 20 kg wiegen. Überlege dir gut, wie du sie von A nach B transportierst und wo du sie lagerst, wenn du sie nicht nutzt.

Viele Nutzer berichten, dass sie sich extra eine Sackkarre angeschafft haben, auf der sie die Pumpe für den nächsten Einsatz lagern.

Das ist natürlich nicht zwingend nötig. Viele Pumpen verfügen über einen ergonomischen Griff an der Oberseite, der den Transport erleichtert.

Pumpschlauch

Schau genau hin, ob ein Schlauch im Lieferumfang enthalten ist. Es kann oft verwirrend sein, da die Hersteller Schläuche auf den Fotos abbilden, die dann aber separat bestellt werden müssen.

Hast du bereits einen Schlauch zuhause, dann schau vorab, ob der Anschluss auf die Pumpe passt. Falls das nicht der Fall ist, kannst du einen Adapter kaufen oder dir einen neuen Schlauch zulegen.

Die Anschlüsse der Pumpe werden immer in Zoll angegeben.

Maximale Wassertemperatur

Fäkalienpumpen sind das robusteste, was der Markt zu bieten hat. Aber bei warmem Wasser steigen sie aus. Die Temperatur darf bei den meisten Geräten nicht höher als 35° sein.

Allerdings ist das nur in den wenigsten Fällen ein Problem. Die Pumpen kommen vor allem in überfluteten Räumen, Brunnen und Abwasserkanälen zum Einsatz – hier ist das Wasser vorwiegend kalt.

Fäkalienpumpe mit Zerkleinerer kaufen: Diese Fragen musst du dir vor dem Kauf stellen

Wenn du die beste Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer für dich finden möchtest, dann solltest du dir ein paar Fragen durch den Kopf gehen lassen. Wenn du diese mit Sicherheit beantworten kannst, dann bist du bereit für deine Fäkalienpumpe.

Dabei spielt es keine Rolle, für welche Marke du dich entschiedest, viel mehr zählen die Funktionen und Features, die das Modell bietet. Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie viel verschmutztes Wasser soll sie pro Stunde befördern?
  • Wie schwer darf die Pumpe maximal sein?
  • Hat die Pumpe einen Tragegriff und wie transportiere ich sie von A nach B?
  • Welche Leistung muss die Pumpe mitbringen?
  • Wie viel bin ich bereit, auszugeben? Welche Abstriche mache ich bei einem günstigeren Modell und passt das zu meinen Vorstellungen?
  • Wie lange ist die Garantie?
  • Wo kann man Ersatzteile kaufen? Gibt es überhaupt Ersatzteile für dieses Modell?
  • Hat die Pumpe einen integrierten Schwimmer oder ist er extern angebracht? Was ist mir lieber?
  • Wo lagere ich die Pumpe, wenn sie nicht im Einsatz ist?
  • Wie groß ist die Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer?
  • Ist ein Schlauch im Lieferumfang enthalten?
  • Kann die Pumpe auch Schlamm saugen?
  • Wie robust ist der Häcksler und welche Verunreinigungen muss er zerkleinern?
  • Wie hoch ist die maximale Förderhöhe?

Unsere Reihung

  1. IBO Furiatka 1100
  2. IBO CTR1500
  3. IBO Magnum 550

Unser Fazit

Eine Schmutzwasserpumpe mit Zerkleinerer hilft verschmutze Zisternen zu leeren, überflutete Keller trockenzulegen und kommt in stark verunreinigten Brunnen zum Einsatz. Dank ihres robusten Schneidwerks kann sie Blätter, Äste und kleine Steine aufhäckseln und anschließend über die Pumpe und einen Schlauch an den Ort befördern, den du festlegst.

Diese Tauchpumpen gelten als das robusteste, was der Pumpen-Markt derzeit zu bieten hat und haben dank ihres Gusseisengehäuses auch kein Problem unter sehr widrigen Bedingungen zu funktionieren.