Tiefbrunnenpumpe sandresistent: Empfehlung (2023)

Tiefbrunnenpumpe sandresistent

Du hast sehr sandiges Grundwasser und möchtest dir dennoch den Wunsch von einem eigenen Brunnen erfüllen? Keine Sorge, das ist natürlich möglich. Dafür gibt es spezielle Pumpen. Wir zeigen dir, was eine Tiefbrunnenpumpe sandresistent macht und welche die gefragtesten Modelle am Markt sind. Unsere Empfehlung für starke Leistung ist die Agora Tec 4 Zoll 500W Screw.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese sandbeständigen Tiefbrunnenpumpen können wir dir empfehlen:

4 Zoll:

3 Zoll:

2 Zoll:

So findest du eine Tiefbrunnenpumpe, die sandverträglich ist

Du möchtest Grundwasser aus deinem Garten fördern, aber leider enthält es viel Sand?

Lange Zeit mussten alle mit sandhaltigem Grundwasser auf einen eigenen Brunnen verzichten. Die Pumpen waren nicht dafür ausgelegt, mit den feinen Partikeln im Wasser umzugehen. Nach kurzer Zeit war der Verschleiß deutlich zu bemerken.

Zuerst sank der Druck, dann natürlich die Fördermenge und kurze Zeit darauf, landeten die Pumpen am Müll. Der Sand hat den Teilen ganz schön zu schaffen gemacht und die Pumpe quasi von innen ausgehöhlt.

Die gute Nachricht ist aber, dass viele heutige Tiefbrunnenpumpen sandresistent sind und mit solchen Herausforderungen bestens umzugehen wissen.

Wir möchten dir heute die Angst davor nehmen und zeigen, dass dies kein Anlass zur Besorgnis ist. Es gibt inzwischen eine große Anzahl an Tiefbrunnenpumpen, die mit Sand im Grundwasser klarkommen Sand.

Eine sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe kommt immer zum Einsatz, wenn du mit einem hohen Feinsandaufkommen rechnest.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deinen Garten zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Tiefbrunnenpumpen gemacht, die sandverträglich sind.

Wir stellen dir Modelle vor, die für Gartenbewässerung und Hauswasserwerke geeignet sind. Welche die beste sandresistente Tiefbrunnenpumpe ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir die Agora Tec 4 Zoll 500W Screw.

Du bist hier richtig wenn du,

  • auf der Suche nach einer sandresistenten Tiefbrunnenpumpe bist,
  • dich über sandfeste Pumpen informieren möchtest,
  • Hilfe bei der Kaufentscheidung brauchst.

Das Wichtigste über sandverträgliche Tiefbrunnenpumpen auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für große und kleine Brunnenschächte verwenden kannst.

  • Maximale Förderhöhe: Leistungsfähige Tiefbrunnenpumpen werden in Brunnen, Zisternen oder ähnliche Vertiefungen hinabgelassen und ins Wasser eingetaucht. Das Wasser kühlt die Pumpe und sorgt dafür, dass sie nicht überhitzt. Je nach Modell sind bis zu 100 Meter Förderhöhe möglich.
  • Zoll: Die Größe der Pumpe wird mit der Größe des Schachts abgestimmt. Die Baugröße wird dabei in Zoll gemessen, die übliche Größe reicht von 2 bis 6 Zoll. Grundsätzlich gilt: Je größer die Pumpe, desto mehr kann sie fördern.
  • Sandfestigkeit: Keine Pumpe ist 100 % sandresistent. Deshalb wird für angeschlossene Geräte und zur Schonung der Rohre ein Vorfilter empfohlen. Meistens sind Pumpen bis 50 Gramm pro 1000 Liter sandfest.

Die beliebtesten sandfesten 4 Zoll Pumpen

Top Produkt
Agora Tec 4 Zoll 500W Screw
Die 4 Zoll Pumpe gegen Sandwasser
Die robuste Brunnenpumpe, die dank Schraubenpumpe auch mit sehr sandigem Wasser gut klarkommt. Pumpe 2800 Liter Wasser pro Stunde mit einer maximalen Förderhöhe von 90 Metern.
232,75 EUR
(Stand von: 01.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Diese Pumpe ist für sehr tiefe Bohrlöcher ausgelegt. Du kannst mit der Agora Tec 4 Zoll 500W Screw eine Förderhöhe von bis zu 90 Metern schaffen. Sie ist für den Garten genauso gut geeignet wie für Haushaltsgeräte.

Mit einer maximalen Eintauchtiefe von 30 Metern gehört sie zu den sehr leistungsstarken Geräten. Obendrein kannst du dich über eine Kabellänge von 30 Metern freuen. Alles in allem ein unzerstörbares Modell, das auch mit sehr sandigem Grundwasser umzugehen weiß.

Top Produkt
Dambat IBO 4SDM 2/12
Ein leistungsstarkes Modell
Diese Pumpe hat besonders gute Bewertungen und wird in vielen Foren rund um Brunnenbau empfohlen. Auch bei Amazon schneidet sie sehr gut ab. Pumpe 4500 Liter pro Stunde bei 8,4 bar.
178,64 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Wenn du nach einer günstigen sandfesten Tiefbrunnenpumpe suchst, dann können wir dir die IBO 4SDM 2/12 empfehlen.

Sie verfügt über 12 schwimmend gelagerte Förderschieben und kann Sandanteile bis 5 % verarbeiten.

Profitiere von einfacher Installation und 4500 Litern Grundwasser pro Stunde.

Top Produkt
Agora Tec 4 Zoll Pumpe 550W-4-3DW Set
Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis
Diese Pumpe besteht aus rostfreiem Edelstahl und Messing. Sie ist daher gut für sandiges Wasser geeignet und kann bis zu 4000 Liter Wasser an die Oberfläche pumpen. Die maximale Förderhöhe liegt bei 54 Metern.
247,30 EUR
(Stand von: 01.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Wenn du nach einem Set suchst, das aus Pumpe, Druckschalter und Trockenlaufschutz besteht, dann bist du bei dem Agora Tec 4 Zoll Pumpe 550W-4-3DW Set richtig. Bei dieser sandfesten Pumpe brauchst du dich also nicht mehr um andere Bestandteile kümmern.

Kaufe alles in einem Set und du kannst dir sicher sein, das die Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind. Die Fördermenge beträgt stolze 4000 Liter pro Stunde.

Die beliebtesten sandresistenten 3 Zoll Pumpen

Top Produkt
Weisbach 3Ti15
Optimal für die kleine Geldbörse
Diese Pumpe ist bis 5 % sandverträglich und schneidet bei Amazon sehr gut ab. Freue dich auf eine Pumpleistung von 2700 Litern pro Stunde und eine Pumphöhe von 100 Metern.
144,77 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Schau dir mal an, wie viele gute Bewertungen dieses Gerät bei Amazon bekommen hat. Du kannst dir sicher sein, dass du eine hochwertige Pumpe erstehst, wenn du hier zuschlägst.

Die Weisbach 3Ti15 ist optimal für mittelgroße Mengen Wasser und mehr als ausreichend für die Bewässerung des Gartens und Versorgung eines Einfamilienhauses.

Top Produkt
Agora Tec 3 Zoll Pumpe 370W-screw
Für sandhaltige Böden
Fördere Wasser aus 75 Meter Tiefe. Pro Stunde kannst du 1800 Liter an die Oberfläche pumpen. Der integrierte Druckschalter sorgt dafür, dass die Pumpe nicht überhitzt.
223,05 EUR
(Stand von: 01.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Ein Set bestehend aus Pumpe und einem separaten Druckschalter kannst du hier sehr günstig bekommen. Wenn du dich für die Agora Tec 3 Zoll Pumpe 370W-screw entscheidest.

Fördere mit der 3 Zoll Pumpe aus rostfreiem Edelstahl bis zu 1800 Liter Grundwasser an die Oberfläche. Dabei beträgt die maximale Förderhöhe 75 Meter. Die Pumpe ist extra robust gebaut, um mit Sand klarzukommen.

Top Produkt
Tiefbrunnenpumpe 3TI27
Die Pumpe für Sparfüchse
Diese zuverlässige 3 Zoll Pumpe bietet für wenig Geld eine sehr tolle Leistung. Fördere bis zu 3000 Liter Grundwasser pro Stunde bei einer maximalen Förderhöhe von 110 Metern.
186,00 EUR
(Stand von: 01.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Gut und günstig, das beschreibt dieses Modell am besten. Die Tiefbrunnenpumpe 3TI27 ist dafür bestimmt sandiges Grundwasser aus der Tiefe zu pumpen und dabei viele Jahre robust zu bleiben. Du kannst sie für die Bewässerung von Haus und Garten verwenden.

Nutze die 3000 Liter hohe Fördermenge, um Toilette, Geschirrspüler oder Waschmaschine zu versorgen oder deinen Pool im Garten zu füllen.

Die beliebtesten 2 Zoll Pumpen für sandiges Grundwasser

Top Produkt
Agora Tec 2 Zoll Pumpe 200W Screw
Klein und leistungsstark
Du hast ein kleines Bohrloch mit sandigem Wasser? Diese Pumpe kommt damit klar. Sie ist schmale 2 Zoll groß und kann 900 Liter pro Stunde fördern. Die Förderhöhe beträgt 50 Meter.
203,65 EUR
(Stand von: 01.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Wie wäre es mit einer gut sandverträglichen Pumpe, die sehr robust gebaut ist? Ein gutes Beispiel dafür ist die Agora Tec 2 Zoll Pumpe 200W Screw. Der Hersteller arbeitet mit rostfreiem Edelstahl und Messing, um die Tiefbrunnenpumpe sandresistent zu machen.

Fördere 900 Liter Wasser pro Stunde, für den Garten oder Hausgebrauch und profitiere von der äußerst einfachen Installation des Geräts. Die Eintauchtiefe beträgt übrigens 25 Meter – was für so ein kleines Gerät sehr viel ist.

Top Produkt
IBO 2,5 Zoll STM 24
Eine tolle Pumpe mit hoher Sandresistenz
Diese Tiefbrunnenpumpe ist sehr schmal und optimal für sandiges Grundwasser. Hochwertige Materialien schützen sie vor Verschleiß.
199,39 EUR
(Stand von: 01.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Es gibt auch Pumpen, die weder 2 noch 3 Zoll groß sind. Genau um so ein Modell handelt es sich bei der IBO 2,5 Zoll STM 24. Diese Brunnenpumpe verfügt nämlich über einen Durchmesser von 2,5 Zoll und schafft dadurch eine höhere Wassermenge als die 2 zolligen Geräte.

So kommt sie auf stolze 2700 Liter pro Stunde und ist dabei dank Messing und Edelstahl gut gegen Sand geschützt.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden Brunnenpumpen für sandiges Grundwasser gefunden

Damit du die beste sandresistente Tiefbrunnenpumpe für deinen Garten finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Höhe der Sandresistenz
  • Förderhöhe
  • Fördermenge
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungsverhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

4 Zoll:

3 Zoll:

2 Zoll:

Wann sollte meine Tiefbrunnenpumpe sandresistent sein?

Was du unbedingt wissen solltest: Kein gebohrter Brunnen hat einen Sandgehalt von Null. In jedem Gewässer findest du feine Partikel. Das Problem dabei ist allerdings, dass Sand der größte Feind jeder Gartenpumpe ist. Wenn er nicht schon nach kurzer Zeit für das Festfressen der Pumpe sorgt, schmirgelt er gnadenlos das Innere der Tiefbrunnenpumpe ab.

Sand ist nicht gut für Brunnenpumpen, da er Verschleiß hervorruft und in bestimmten Fällen zu einem vollen Ausfall führen kann. Eine Brunnenpumpe, die sandigem Grundwasser nicht gerecht wird, lebt nicht lange. Der Sand dringt tief in die Bauteile ein. Das führt dazu, dass die Pumpe anfangs weniger Wasser fördert und schließlich führt es zum Ende des Pumpensystems.

Wenn du eine klassische Brunnenpumpe verwendest, müsstest du die regelmäßig warten und Teile austauschen. Das ist aber nicht der Sinn der Sache. Denn einmal übersehen, schon beginnt der Verschleiß. Das ist sowohl kostspielig als auch unnötig.

Eine Tiefbrunnenpumpe für sandige Untergründe kann mit einem Sandgehalt von bis zu 50 g/m³ umgehen. Wir empfehlen ganz klar den Kauf einer sandbeständigen Tiefbrunnenpumpe. Auch dann, wenn du auf den ersten Blick kaum Sandkristalle erkennen kannst.

Eine sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe kommt mit den rauen Bedingungen viel besser zurecht und hat weniger Verschleiß. Das spart dir Geld und Arbeit.

Wichtig zu wissen

Auch wenn du eine sandfeste Pumpe verwendest, kommt ein Teil des Sandes in die Leitungen. Die Pumpe hat damit wenig Probleme, allerdings könnte es für deine Rohre früher oder später zu einer Herausforderung werden. In Untersuchungen konnte nachgewiesen werden, dass die feinen Partikel sogar bis zum Wassersprenger führen und einige schließlich auf der Wiese landen.

Das klingt jetzt erst mal nicht so schlimm, bedenkt man aber den Lauf der Zeit und die Menge des Sandes, dann wird es schnell zu einem Problem.

Wir empfehlen dir zusätzlich zur Pumpe einen Vorfilter zu verwenden.

Dieser wird zwischen der Tiefbrunnenpumpe und dem Druckschalter angebracht, um Sand und andere Partikel aus dem System fernzuhalten. Der Vorfilter schützt Ihre Wasserleitungen und verbundene Geräte vor Verschleiß durch sandhaltiges Wasser. Der Filter kann leicht gereinigt, mit Wasser abgespült und wieder aufgebaut werden.

Kann ich den Sandanteil im Grundwasser verringern?

Ist der Sand in deinem Grundwasser ist sehr hoch, stößt auch die beste Pumpe an ihre Grenzen. Es gibt zwei Möglichkeiten den Sandanteil zu reduzieren. Einerseits über die richtige Installation der Pumpe, andererseits über das klar pumpen.

Die Pumpe richtig platzieren

Wenn du die Tiefbrunnenpumpe richtig einrichtest, kannst du den Sandanteil im Wasser reduzieren.

Das gilt unabhängig davon, wie hoch die Sandmenge im Grundwasser ist:

Die Pumpe sollte nicht den Boden berühren. Der Saugstrom schleppt eine große Menge Sand mit sich. Dies bedeutet, dass der Sandgehalt in dem Wasser höher ist, als er sein sollte. Stattdessen installiere die Tiefbrunnenpumpe mindestens 50 cm (oder 1 Meter) über dem Boden.

Welche Entfernung sie tatsächlich vom Boden braucht, kannst du in der Gebrauchsanleitung nachlesen.

Der Sand setzt sich am Boden ab, dadurch nimmt der Saugstrom der Pumpe ihn nicht auf. Wenn die Pumpe zu nahe am Boden ist, werden die Partikel aufgewirbelt und angesaugt.

Eine richtige Installation der Pumpe verringert also die Sandmenge im Wasser und den Verschleiß der Tiefbrunnenpumpe.

Das Grundwasser klar pumpen

Bevor der Brunnen in Betrieb genommen wird, sollte er lange genug „klargepumpt“ werden.

Wenn du die Pumpe ganz neu anschließt, kommt zuerst mal braune Brühe statt klarem Wasser an die Oberfläche. Jetzt muss also der ganze Sand raus aus dem Bohrloch und den Rohren. Experten empfehlen für das Klarpumpen eine Opferpumpe zu verwenden – also eine günstige Tiefbrunnenpumpe, die diesen Vorgang höchstwahrscheinlich nicht überleben wird.

Das sandige Wasser kannst du in einer großen Regentonne aufsammeln oder einfach auf die Wiese rinnen lassen. Meist dauert es etwa 3000 bis 4000 Liter, bis das Wasser klar ist und die richtige sandresistente Tiefbrunnenpumpe zum Einsatz kommt.

Unsere Reihung

4 Zoll:

3 Zoll:

2 Zoll:

Was macht eine gute sandfeste Brunnenpumpe aus?

Nicht jedes Modell ist für Tiefbrunnen mit hohem Wasseranteil geeignet. Wenn sie nicht dafür ausgelegt sind, nehmen sie Sand auf und sorgen dafür, dass die Pumpe schnell das zeitliche segnet.

Darauf solltest du achten:

  • Höhe der Sandresistenz
  • Höhe der Fördermenge
  • Druckschalter

Höhe der Sandresistenz

In Deutschland und Österreich haben viele Menschen mit einem hohen Sandgehalt im Grundwasser zu kämpfen. Je nach Ort gelten jedoch unterschiedliche Mengen als viel. Die Pumpen-Hersteller geben bei ihren Geräten an, wie viel Sand sie tatsächlich pro m³ Wasser standhalten können.

Bei sandigem Wasser gilt natürlich: Je höher die Resistenz, desto besser für dich. Wenn du unsicher bist, dann greife zu dem Modell mit der höheren Sandverträglichkeit. Das spart dir später Ärger.

Sandwasser ist nicht gleich Sandwasser. Achte bei sehr sandigem Wasser darauf auch die passende Pumpe dafür zu nehmen. Die Sandmenge, die die Pumpe schafft, wird auch gerne in % angegeben.

Höhe der Fördermenge

Es ist schwer, zu bestimmen, was eine gute Fördermenge ausmacht. Denn diese ist stark von der Nutzung des Wassers abhängig. Geringe Mengen reichen für die Bewässerung von Wiese und Garten.

Soll das Wasser aber ins Haus geführt werden, um die Waschmaschine oder die Toilette zu bedienen, ist eine viel höhere Wassermenge nötig. Eine hervorragende Brunnenpumpe für den Haushalt leistet zwischen 2.000 und 6.000 Liter pro Stunde.

Druckschalter

Eine Tiefbrunnenpumpe ohne automatischen Druckschalter empfehlen Experten nicht für Menschen, die mit Technik nur wenig am Hut haben. Der große Vorteil von einem automatischen Druckschalter ist, dass er die Pumpe sowohl ein- als abschaltet und ihre Lebensdauer erhöht.

Das bewahrt sie davor zu überhitzen und kaputt zu gehen. Bei einigen Modellen kannst du manuelle Einstellungen vornehmen.

Kaufberatung Tiefbrunnenpumpe sandverträglich: Das musst du beachten

Bei sandigem Wasser sollte immer eine sandfeste Tiefbrunnenpumpe verwendet werden. Auch wenn es nur 50 g/m³ sind, ist der Verschleiß viel größer und die Wartungsarbeiten sind deutlich anspruchsvoller.

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Welche Tiefbrunnenpumpe für dich geeignet ist, hängt ab von:

  • Gewünschter Fördermenge
  • Druckschalter und Vorfilter
  • Größe des Brunnenschachts
  • Schlanke Bauart

Fördermenge und Förderdruck

Achte beim Kauf darauf, dass du ausreichende Durchflussmenge und einen passenden Förderdruck zusammenbekommst. Nur dann kannst du genügend Wasser für deinen Garten oder dein Haus pumpen.

Druckschalter

Nutze einen Vorfilter, um den Rest der Rohre vor dem Sand zu schützen, und ein Druckschalter, damit deine Pumpe automatisch läuft.

Der automatische Druckschalter hat den großen Vorteil, dass er einen Trockenlaufschutz hat, der die Pumpe ausschaltet, wenn sie kein Wasser mehr fördert. Anderenfalls würde sie überhitzen.

Größe des Brunnenschachts

Hast du den Brunnenschacht schon bohren lassen oder bist du gerade erst dabei? Au der sicheren Seite bist du, wenn du zuerst das Loch bohrst und danach die Pumpe kaufst. Denn nur dann kannst du ganz sicher sein, wie tief das Grundwasser tatsächlich ist.

Schlanke Bauart

Die Größe der Pumpe wird an die Größe des Brunnenschachts angepasst. Eine Pumpe mit 3 Zoll braucht ein Loch, in das sie auch abgelassen werden kann. Du weißt bereits, dass deine sandresistente Tiefbrunnenpumpe 2,5 Zoll messen soll? Das sind gerade mal 6,35 cm. Die Pumpe muss also besonders schlank ausfallen, um in den Schacht gelangen zu können.

Es gibt Pumpen mit 2, 3 und 4 Zoll. Vereinfacht gesagt: je größer der Durchmesser, desto höher die Fördermenge pro Stunde.

Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welche Brunnenpumpe Wasser aus deinem Garten fördern soll und kann? Welcher ist die beste Tiefbrunnenpumpe mit Sandresistenz bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welcher wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir eine Pumpe gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie viel Wasser brauche ich wirklich pro Minute/Stunde?
  • Was möchte ich mit dem Wasser anstellen? Dient das Grundwasser ausschließlich zum Blumengießen oder möchte ich es im Haushalt nutzen?
  • Wie viel bar brauche ich?
  • Wie hoch ist der Sandgehalt meines Wassers?
  • Soll ich mir einen Vorfilter zulegen? (Die Antwort lautet: Ja)
  • Gibt es Garantie auf die Pumpe?
  • Kann ich Ersatzteile kaufen?
  • Wer installiert mir die Pumpe? Kann ich das auch selbst?
  • Wie viel Zoll soll meine sandresistente Tiefbrunnenpumpe haben?
  • Habe ich schon ein Brunnenloch gebohrt? Kann ich das selbst?

Unsere Reihung

4 Zoll:

3 Zoll:

2 Zoll:

Welche Arten von Tiefbrunnenpumpe gegen Sand gibt es?

Man unterscheidet zwei Arten von Brunnenpumpen, die sandresistent sind.

Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe als mehrstufige Laufradpumpe

Lange Zeit waren Laufradpumpen nicht für sandiges Wasser geeignet. Inzwischen gibt es aber welche, die bis zu 500 Gramm pro 1000 Liter vertragen. Dennoch empfehlen Experten eine Schraubenpumpe. Sie sind zwar ein wenig teurer, dafür aber hochwertiger.

Es gibt jedoch auch Berichte in Foren, in denen Benutzer davon berichten, seit vielen Jahren eine Laufradpumpe im Einsatz zu haben. Wahrscheinlich ist es inzwischen schon ziemlich egal, wofür man sich letztlich entscheidet.

Für beide Modelle gilt: In den vergangenen Jahren sind sandtolerante Tiefbrunnenpumpen günstiger geworden und jetzt zum Glück für jeden erschwinglich.

Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe als Schraubenpumpe

Die Tiefbrunnenpumpe mit schraubenförmiger Förderschnecke ist äußerlich der sandverträglichen Laufradpumpe recht ähnlich. Bei ihr wird das Wasser aber nicht durch Laufräder und mehrere Stufen gedrückt, sondern durch eine Förderschnecke.

Der Vorteil: Das erlaubt großzügige Passtoleranzen. Die Pumpe kann mit wesentlich mehr Sand im Wasser umgehen. Der einzige Haken: Schraubenpumpen können nicht mehr als maximal 2.200 bis 3.000 Liter Wasser pro Stunde liefern. Für die meisten Haushalte ist das allerdings mehr als ausreichend.

Bis zu welcher Korngröße ist die Tiefbrunnenpumpe sandresistent?

Wenn du nach einer Tiefbrunnenpumpe (und nicht nach einer Schmutzwasserpumpe suchst), spielt die maximale Korngröße in Millimetern eine wichtige Rolle. Sie garantiert, dass deine Pumpe nicht kaputtgeht, wenn sie Sand oder anderen Schmutz ansaugt.

Wenn du klare Wassermenge hast, ist dies kein Thema. Wenn dein Brunnenwasser jedoch Schlamm und Sand enthält, könnte eine normale Tiefbrunnenpumpe für dich nicht funktionieren. Dafür gibt es sandfeste Tiefbrunnenpumpen. Die kleinsten Körner, die nicht angesaugt werden, betragen 2,5 Millimeter.

Muss ich die Tiefbrunnenpumpe reinigen?

Tiefbrunnenpumpen sind meistens nahezu wartungsfrei. Bei sehr hohem Sandgehalt kann es dennoch sein, dass sie 1x pro Jahr einer Reinigung unterzogen werden muss. Achtung: Wie bei allen elektrischen Geräten gilt: Pumpe zuerst vom Stromnetz nehmen!

Wenn du sie reinigen möchtest, musst du so vorgehen:

  1. Das Ansaugrohr reinigen. Überprüfe, ob das Ansaugrohr der Pumpe frei von festen Bestandteilen ist und wenn nötig, putze es mit einer Bürste. Einige Pumpen verfügen über einen abnehmbaren Vorfilter, nimm ihn ab und wasche ihn mit Leitungswasser durch.
  2. Das Rückschlagventil reinigen. Wenn deine Pumpe ein integriertes Rückschlagventil besitzt, spüle die Pumpe mit klarem Wasser ab und baue das Ventil aus. Spüle es gut ab und entferne damit die Sandpartikel.

Unser Fazit

Wenn eine Tiefbrunnenpumpe sandresistent sein soll, muss sie aus hochwertigen Materialien gefertigt sein. Lass die Finger von Pumpen, die Kunststoffbestandteile im Inneren verwenden. Sie sind besonders rasch vom Verschleiß betroffen.

Mache dir vorab klar, wie hoch die Pumpleistung sein soll und wofür du das Wasser verwenden möchtest, dann findest du bestimmt die passende sandfeste Tiefbrunnenpumpe. Wenn du viel Wasser in kurzer Zeit befördern möchtest, empfehlen wir dir die fas_textlink]5[/fas_textlink].

Viel Spaß bei der Auswahl!