Tiefbrunnenpumpe 2,5 Zoll sandverträglich: Empfehlung (2023)

Tiefbrunnenpumpe 2,5 Zoll sandverträglich

Du weißt genau, was du willst – deine Tiefbrunnenpumpe soll 2,5 Zoll und sandverträglich sein. Wir haben uns für dich umgesehen und nach Brunnenpumpen gesucht, die 6,35 cm (2,5 Zoll) groß sind und auch mit sandigem Grundwasser zurechtkommen. Wir empfehlen dir die IBO 2,5 Zoll STM 24.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Tiefbrunnenpumpen mit 2,5 Zoll können wir dir empfehlen:

  1. IBO 2,5 Zoll STM 24
  2. Tiefbrunnenpumpe STM 31 von Weisbach
  3. Tiefbrunnenpumpe von IBO

So findest du eine Tiefbrunnenpumpe mit 2,5 Zoll, die sandverträglich ist

Du möchtest Grundwasser aus deinem Garten fördern, aber leider enthält es viel Sand? Dann solltest du eine sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe verwenden. Herkömmliche Pumpen sind nicht für sehr sandhaltiges Grundwasser geeignet. Sie gehen durch den hohen Anteil feiner Partikel schnell kaputt.

Wir möchten dir heute zeigen, dass das kein Grund zur Sorge ist. Es gibt 2,5 Zoll Tiefbrunnenpumpen, die sandverträglich sind. Du kannst sie bedenkenlos in deinem Garten einsetzen. Ich verrate dir außerdem, worauf du beim Kauf achten musst.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, den Passenden für dich und deinen Garten zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Brunnenpumpen gemacht, die mit Sand zurechtkommen und gleichzeitig sehr schmal im Durchmesser sind.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders schlank sind und auch in kleine Brunnenschächte passen. Welche die beste sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe mit 2,5 Zoll für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir die IBO 2,5 Zoll STM 24.

Du bist hier richtig, wenn

  • du nach einer „Tiefbrunnenpumpe 2,5 Zoll sandverträglich“ suchst,
  • deine Brunnenpumpe dank Sandfilter eine lange Lebensdauer haben soll,
  • du dir endlich den Traum eines eigenen Brunnens erfüllen möchtest.

Das Wichtigste über 2,5 Zoll Brunnenpumpen für sandiges Grundwasser auf einen Blick

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die du für das Fördern von tiefliegendem Wasser mit hohem Sandanteil verwenden kannst.
  • Vorfilter. Auch wenn die Brunnenpumpe sandresistent ist, lohnt sich ein Vorfilter. Er entnimmt den Sand aus dem gepumpten Wasser und macht es so bereit für den Einsatz im Haus oder Garten.
  • Leistung und Einsatzgebiet. Tiefbrunnenpumpen helfen dir, die Wasserversorgung für Haus und Garten selbst in die Hand zu nehmen. Je nach Einsatzgebiet verfügen sie über unterschiedlich hohe Fördermengen.
  • Höhe der Sandresistenz. Mach dich vorher schlau, mit welchen Mengen Sand die Pumpe zurechtkommt. Je höher, desto besser.

Die sandresistente Tiefbrunnenpumpe mit hoher Leistung

Top Produkt
IBO 2,5 Zoll STM 24
Eine tolle Pumpe mit hoher Sandresistenz
Diese Tiefbrunnenpumpe ist sehr schmal und optimal für sandiges Grundwasser. Hochwertige Materialien schützen sie vor Verschleiß.
199,39 EUR
(Stand von: 01.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Die IBO 2,5 Zoll STM 24 ist eine sehr schmale mehrstufige Zentrifugalpumpe, die selbst in kleinsten Brunnenschächten Platz findet. Dieses Modell wurde speziell für sehr sandige Grundwässer entworfen und kommt auch mit rauen Bedingungen klar.

Damit ihr Sand nichts anhaben kann, kommen schwimmende Rotoren zum Einsatz. Außerdem verbaut der Hersteller Materialien, die sehr gut gegen Verschleiß geschützt sind, wie Messing und rostfreien Stahl. So ist sie bis 5 % sandresistent.

Ihre Leistung beträgt 370 Watt, pro Stunde kannst du damit 2700 Liter Grundwasser an die Oberfläche fördern. Im Lieferumfang ist die Pumpe inklusive Kabel enthalten.

Die Förderhöhe dieser Tiefbrunnenpumpe beträgt 65 Meter. Inklusiver deutscher Gebrauchsanleitung. Maximale Schaltungen pro Stunde: 20.

Der große Vorteil: Im Online Shop kannst du die Chat Funktion sofort einen Berater kontaktieren. Als wir auf der Suche nach einer sandresistenten Tiefbrunnenpumpe mit 2,5 Zoll waren, gab es innerhalb von einer Minute eine Reaktion.

Wenn du also noch mehr Fragen hast, scheue nicht davor zurück bei ManoMano anzufragen.

Die Pumpe Made in Germany

Top Produkt
Tiefbrunnenpumpe STM 31 von Weisbach
In vielen Ausführungen erhältlich
Diese Pumpe ist in vielen Größen erhältlich. Das kleinste Modell misst 2,5 Zoll. Die Pumpe arbeitet mit schwimmend gelagerten Schaufelrädern und ist daher bis 5 % sandverträglich.
215,09 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Die Tiefbrunnenpumpe STM 31 von Weisbach ist eine Wasserpumpe mit der du pro Stunde 2700 Liter Wasser fördern kannst.

Der Hersteller verspricht Sandverträglich bis 5%. Wenn dir 8,5 Bar als zu viel erscheinen, kannst du auch das Modell mit 6,6 bar wählen, was für die meisten Gärten und Wohnhäuser mehr als ausreichend ist.

Die Pumpe ist Made in Germany.

Die Tiefbrunnenpumpe ist sandresistent, da sie über schwimmend gelagerte Schaufelräder verfügt.

Die sandfeste Wasserpumpe für Sparfüchse

Top Produkt
Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe von IBO
Fördert 45 Liter pro Minute
Diese Pumpe ist bei Amazon sehr beliebt. Sie zählt zu den schmalen Tiefbrunnenpumpen mit den meisten Bewertungen. Optimal für kleine Schächte, aus denen viel Grundwasser gefördert werden soll.
182,27 EUR
(Stand von: 08.02.2023)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Diese Tiefbrunnenpumpe von IBO ist die ältere Version unserer persönlichen Nummer eins. Dadurch kannst du dir ein wenig Geld sparen.

Die Leistung mit 370 Watt kann sich für den Hausgebrauch mehr als sehen lassen. Du kannst damit 2700 Liter Wasser an die Oberfläche pumpen. Die Kabellänge der Pumpe beträgt 20 Meter, die maximale Förderhöhe liegt bei 66 Metern.

Im Pumpeninneren ist ein Kondensator integriert. Dieses Modell ist gut sandverträglich und kommt in vielen Testberichten gut davon. Die meisten empfehlen 1″ Steigleitung und 3/4 Zoll Schlauch.

Wann sollte meine 2,5 Zoll Tiefbrunnenpumpe sandverträglich sein?

Was du gleich zu Beginn wissen solltest: Kein gebohrter Brunnen hat einen Sandgehalt von null. Du findest feine Partikel in jedem Grundwasser. Sand ist der größte Feind jeder Gartenpumpe. Er schmirgelt das Innenleben der Tiefbrunnenpumpe gnadenlos ab, wenn er nicht schon nach kurzer Zeit für das Festfressen der Pumpe sorgt.

Er ist schädlich für sie, da er Verschleiß verursacht und in manchen Fällen zu einem kompletten Ausfall führen kann. Eine Brunnenpumpe, die nicht mit sandigem Grundwasser zurechtkommt, lebt nicht lange. Der Sand dringt tief in die Bauteile ein und sorgt dafür, dass anfangs weniger Wasser gefördert wird und etwas später, dass die Pumpe kaputt geht.

Wenn du eine herkömmliche Pumpe im Einsatz hast, müsstest du die regelmäßig warten und Teile austauschen. Das soll aber nicht der Sinn der Sache sein.

Das ist sowohl kostspielig als auch unnötig. Eine normale Tiefbrunnenpumpe kann mit einem Sandgehalt von bis zu 50 g/m³ umgehen. Wenn dein Brunnenwasser jedoch viel Sand enthält, empfehlen wir den Kauf einer sandbeständigen Tiefbrunnenpumpe.

Die sandresistente Tiefbrunnenpumpe kann viel mehr Sand aufnehmen, ohne dass sie beschädigt wird. Eine sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe kommt mit den rauen Bedingungen viel besser zurecht und hat weniger Verschleiß.

Natürlich wäre es ideal, wenn es gelingen würde das Grundwasser vollkommen frei von Sand zu bekommen, aber das ist meistens schwierig und sogar unmöglich. Deshalb ist der Kauf einer sandverträglichen Tiefbrunnenpumpe oft einfacher und günstiger.

Wichtig zu wissen

Wenn du eine sandbeständige Tiefbrunnenpumpe verwendest, um Wasser zu pumpen, wird ein Teil des Sandes in die Leitungen gelangen. Die Pumpe mag das tolerieren, aber die Rohre nicht. Deshalb solltest du einen Vorfilter verwenden.

Diese wird zwischen der Tiefbrunnenpumpe und dem Druckschalter angebracht, um Sand und andere Partikel aus dem System fernzuhalten. Eine feine Filtermembran hält Sand und andere Partikel zurück, während das Wasser ungehindert hindurchfließen kann.

Der Vorfilter schützt deine Wasserleitungen und angeschlossenen Geräte vor Verschleiß und Verstopfungen durch sandhaltiges Wasser. Der Filter kann zur einfachen Reinigung herausgenommen und mit Wasser abgespült werden.

Wie kann ich die Sandmenge im Wasser berechnen?

Du möchtest feststellen, wie hoch der Sandanteil in deinem Grundwasser ist? Das ist ganz einfach. Lasse dafür etwa 50 Liter Wasser in einen Behälter laufen. Und zwar so, dass das Wasser über die Kante läuft, aber der Sand sich absetzen kann.

Behalte die Wassermenge genau im Blick. Am Ende misst du das Gewicht des abgelagerten Sands – schon hast du das Mengenverhältnis von Sand zu Wasser.

So haben wir die passenden Brunnenpumpen für tiefliegendes Grundwasser mit Sandresistenz gefunden

Damit du die beste Tiefbrunnenpumpe für deinen Garten etc. finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Durchmesser der Pumpe (2,5 Zoll)
  • Pumpleistung und -menge pro Stunde
  • Maximal mögliche bar
  • Druckschalter
  • Hohe Sandresistenz
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leitung-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. IBO 2,5 Zoll STM 24
  2. Tiefbrunnenpumpe STM 31 von Weisbach
  3. Tiefbrunnenpumpe von IBO

Was macht eine gute sandfeste Brunnenpumpe aus?

Nicht jedes Modell ist für Tiefbrunnen mit hohem Wasseranteil geeignet. Wenn sie nicht dafür ausgelegt sind, nehmen sie Sand auf und sorgen dafür, dass die Pumpe schnell das zeitliche segnet.

Darauf solltest du achten:

  • Höhe der Sandresistenz
  • Höhe der Fördermenge
  • Druckschalter
  • Schlanke Bauart

Höhe der Sandresistenz

Viel Sand im Grundwasser zu haben, ist in Deutschland und Österreich keine Seltenheit. Je nach Region gelten jedoch unterschiedliche Mengen als viel. Die Hersteller geben bei ihren Pumpen an, wie viel Sand sie tatsächlich pro m³ Wasser standhalten können.

Je höher die Resistenz, desto besser für dich. Es lohnt sich hier ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen und dafür später keinen Ärger zu haben.

Höhe der Fördermenge

Es ist schwer zu sagen, was eine gute Fördermenge ausmacht. Denn das hängt stark davon ab, wofür du das Wasser einsetzen möchtest. Für die reine Bewässerung von Wiese und Garten genügen geringe Mengen und wenig Druck.

Soll das Wasser allerdings ins Haus geleitet werden, um hier die Waschmaschine damit zu betreiben oder die Toilette zu spülen, brauchst du deutlich größere Durchflussmengen. Eine gute Brunnenpumpe für den Hausgebrauch liefert zwischen 2.000 und 6.000 Liter pro Stunde.

Druckschalter

Eine Tiefbrunnenpumpe ohne automatischen Druckschalter ist für Laien und alle, die keine Technik-Experten sind, nicht zu empfehlen. Der große Vorteil dabei ist, dass sich die Pumpe automatisch ein- und ausschält.

Das bewahrt sie davor zu überhitzen und kaputt zu gehen. Bei einigen Modellen kannst du manuelle Einstellungen vornehmen.

Schlanke Bauart

Du weißt bereits, dass deine sandresistente Tiefbrunnenpumpe 2,5 Zoll messen soll? Das sind gerade mal 6,35 cm. Die Pumpe muss also besonders schlank ausfallen, um in den Schacht gelangen zu können.

Solche Pumpen können optimal in engen Schächten mit einem Mindest-Durchmesser von 75 mm eingesetzt werden.

Kaufberatung Tiefbrunnenpumpe 2,5 Zoll sandverträglich: Das musst du beachten

Bei sandigem Wasser sollte immer eine sandfeste Tiefbrunnenpumpe verwendet werden. Auch wenn es nur 50 g/m³ sind, ist der Verschleiß viel größer und die Wartungsarbeiten sind deutlich anspruchsvoller.

Welche Tiefbrunnenpumpe für dich geeignet ist, hängt ab von:

  • Fördermenge und Förderdruck
  • Integrierter Druckschalter
  • Größe des Brunnenschachts

Fördermenge und Förderdruck

Achte beim Kauf darauf, dass du ausreichende Durchflussmenge und einen passenden Förderdruck zusammenbekommst. Nur dann kannst du genügend Wasser für deinen Garten oder dein Haus pumpen.

Druckschalter

Nutze einen Vorfilter, um den Rest der Rohre vor dem Sand zu schützen, und ein Druckschalter, damit deine Pumpe automatisch läuft.

Der automatische Druckschalter hat den großen Vorteil, dass er einen Trockenlaufschutz hat, der die Pumpe ausschaltet, wenn sie kein Wasser mehr fördert. Anderenfalls würde sie überhitzen.

Größe des Brunnenschachts

Bevor du dich mit dem Kauf der Pumpe beschäftigst, versichere dich noch mal, dass der Brunnenschacht tatsächlich die Größe hat, die du in Erinnerung hast.

Lieber 2x nachmessen als sich später zu ärgern, lautet die Devise.

Unsere Reihung

  1. IBO 2,5 Zoll STM 24
  2. Tiefbrunnenpumpe STM 31 von Weisbach
  3. Tiefbrunnenpumpe von IBO

Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe mit 2,5 Zoll kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welche Brunnenpumpe Wasser aus deinem Garten fördern soll und kann? Welcher ist die beste Tiefbrunnenpumpe mit 2,5 Zoll und Sandbeständigkeit bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welcher wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Pumpe gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie viel Wasser brauche ich pro Minute/Stunde?
  • Was möchte ich mit dem Wasser anstellen?
  • Dient das geförderte Wasser ausschließlich zum Blumen gießen oder möchte ich es im Haushalt nutzen?
  • Wie viel bar brauche ich?
  • Wie hoch ist der Sandgehalt meines Wassers?
  • Soll ich mir einen Vorfilter zulegen? (Die Antwort lautet: Ja)
  • Gibt es Garantie auf die Pumpe?
  • Kann ich Ersatzteile kaufen?
  • Wer installiert mir die Pumpe?
  • Reicht mir eine 2,5 Zoll sandresistente Tiefbrunnenpumpe wirklich?

Wie kann ich den Sandanteil im Grundwasser verringern?

Wenn dein Grundwasser enorm viel Sand enthält, wird selbst die beste Pumpe an ihre Grenze stoßen. Aber du kannst den Sandanteil im Wasser verringern, wenn du die Tiefbrunnenpumpe richtig installierst.

Es ist wichtig, dass die Pumpe nicht den Boden berührt. Eine große Menge Sand wird durch den Saugstrom mitgerissen. Das bedeutet, dass der Sandgehalt im Wasser größer ist, als er sein müsste. Installiere die Tiefbrunnenpumpe stattdessen mindestens 50 cm (besser 1 Meter) über dem Boden.

So kann sich der Sand besser absetzen und der Saugstrom der Pumpe wirbelt nicht so viel Sand auf. Dadurch verringert sich die Sandmenge im Wasser und der Verschleiß der Tiefbrunnenpumpe.

Bevor der Brunnen in Betrieb genommen wird, sollte er lange genug „klargepumpt“ werden.

Unsere Reihung

  1. IBO 2,5 Zoll STM 24
  2. Tiefbrunnenpumpe STM 31 von Weisbach
  3. Tiefbrunnenpumpe von IBO

Was es sonst noch zu wissen gibt

Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe als mehrstufige Laufradpumpe

Inzwischen gibt es sandtolerante Laufradpumpen, die bis zu 500 Gramm pro 1000 Liter vertragen. In den letzten Jahren sind sandtolerante Tiefbrunnenpumpen im Preis gesunken und jetzt zum Glück für jeden erschwinglich.

Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe als Schraubenpumpe

Die Tiefbrunnenpumpe mit schraubenförmiger Förderschnecke ist äußerlich der sandverträglichen Tiefbrunnenpumpe recht ähnlich. Bei ihr wird das Wasser aber nicht durch Laufräder und mehrere Stufen gedrückt, sondern durch eine Förderschnecke.

Das erlaubt großzügigere Passtoleranzen. Die Pumpe kann mit wesentlich mehr Sand im Wasser umgehen. Der Haken: Schraubenpumpen können nicht mehr als maximal 2.200 Liter Wasser pro Stunde liefern. Bei den meisten Modellen sind es 900 Litern Wasser und 5 bar Druck.

Unser Fazit

Wenn du schon ganz verzweifelt nach einer „Tiefbrunnenpumpe 2,5 Zoll sandverträglich“ gesucht hast, dann hat deine Suche jetzt endlich ein Ende. Wir haben dir drei Modelle vorgestellt, die gut mit sandigem Grundwasser zurechtkommen und eine sehr schlanke Bauart haben. Jetzt steht dir nichts mehr im Weg und du kannst endlich dein eigenes Brunnenwasser fördern.

Wir empfehlen dir dafür die IBO 2,5 Zoll STM 24.